TTF Atting e.V.

Tischtennis im Gäuboden

“Licht und Schatten” zum Rückrundenbeginn in der Bezirksliga für Atting 1

Nach der Winterpause stand das Duell gegen den Tabellennachbarn vom TTC Straubing, direkt ein wichtiges und richtungsweisendes Spiel für die Attinger Erste im Kampf um den Klassenerhalt vor der Tür.

Atting konnte in neuer Formation, ebenso wie die Gäste, komplett antreten. Bei etwas unangenehmen Temperaturen in der Halle, tat das “Warmspielen” den Anwesenden richtig gut.

Einen Traumstart hatten die Attinger in den Eingangsdoppeln zu verzeichnen. Erstmals seit langem konnten alle 3 Doppel gewonnen werden! Den Attinger Blitzstart führten Dürr und Klimmer mit 2 Siegen im vorderen Paarkreuz fort. Kühne konnte sogar den lang ersehnten ersten Einzelsieg feiern und eine 6:0 Führung sicherstellen. Die “TTC'ler” zeigten in den nächsten Einzeln ihren Kampfgeist und konnten nach Siegen von Dietl (gegen Hornburger), Baumann und Thurner im hinteren Paarkreuz verkürzen. “Einser” Dürr musste gegen Tauer eine bittere 5-Satz Niederlage einstecken und den 6:4 Zwischenstand zulassen. Klimmer konnte hingegen seine Hinspielniederlage gegen Wallach gut machen. Für Kühne und Hornburger gab es in der Mitte nichts zu holen. Schrepf gelang gegen Thurner eine tolle Aufholjagd und konnte nach 0:2 Rückstand den Matchball für die Attinger stellen. Da Dürtler gegen Baumann den ersten vergab, musste die Entscheidung im Schlussdoppel fallen.

Dürr/Klimmer konnten in einem ansehnlichen und spannenden Match gegen Tauer/Stögmüller den vielumjubelten Sieg für die Attinger in 5 knappen Sätzen klar machen und die wichtigen Punkte in Atting halten!

 

Zum 2. Spiel der Rückrunde ging es zur Auswärtsreise gegen den Viertplatzierten aus Leiblfing.

Leiblfing musste auf ihren Einser Reichl verzichten, Atting trat voll motiviert in Bestbesetzung an.

Die Partie startete, im Gegensatz zur Woche zuvor, mit einem kleinen Disaster: alle 3 Doppel gingen verloren und somit stand ein herber Fehlstart für die Attinger auf der Anzeigetafel. Klimmer hatte Thurner im ersten Einzel nicht viel entgegen zu setzen, Dürr konnte gegen Schmelter den ersten Punkt für die Attinger verzeichnen. Im mittleren Paarkreuz mussten Kühne und Hornburger ihren Gegnern gratulieren und einen 6:1 Rückstand zulassen. Dürtler konnte gegen Schuller einen wichtigen Punkt holen. Schrepf musste gegen den aufgerückten Wutz hingegen eine 4-Satz Niederlage akzeptieren. Das vordere Paarkreuz der Attinger erkämpfte im direkten Vergleich die beiden Punkte für die Attinger und läuteten nochmal die Aufholjagd ein.

Leider erwischten Kühne und Hornburger, wie die gesamte Attinger Erste, einen rabenschwarzen Tag und konnten bei ihren Einzeln nichts zählbares erkämpfen. Somit stand am Ende eine, auch in dieser Höhe verdiente, 9:4 Auswärtsniederlage zu Buche.

Die Attinger verpassten es leider die 2 Punkte gegen den TTC zu “vergolden” und stehen weiter auf dem Relegationsrang (Platz 7) der Bezirksliga West.

Wir wünschen dem TTC Straubing und der DJK Leiblfing weiterhin eine erfolgreiche und verletzungsfreie Rückrunde!

Trainingszeiten

Wochentag Wer Beginn Ende Zeitraum
Dienstags Jugend 18.00 Uhr 19.30 Uhr Schulbeginn bis Beginn der Pfingstferien
Dienstags Erwachsene 19.30 Uhr 22.00 Uhr wieder ab 27.08.2019
Freitags Jugend ab 19.00 Uhr   Schulbeginn bis Beginn der Pfingstferien
Freitags Erwachsene 19.30 Uhr 22.00 Uhr ganzjährig
         

Events...

Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

demnächst...

18 Jun 2019;
06:00PM - 07:30PM
Jugendtraining
21 Jun 2019;
07:00PM - 08:30PM
Jugendtraining
21 Jun 2019;
07:30PM - 10:00PM
Herrentraining
22 Jun 2019;
05:00PM - 07:00PM
Jugend- und Erwachsenentraining

Partner...